Hier schreibt das THW Ellwangen

48h Dienst der THW Jugend Ellwangen

  • Ausbildung Rettungsmittel
  • Verletztentransport
  • Betreuung

ELLWANGEN - Spannendes Wochenende in der Stockensägmühle: Vom vergangenen Freitag bis Sonntag fand die Ausbildungsfreizeit des Ortsverbandes Ellwangen statt. Auf dem Plan standen dabei neben der Ausbildung eine Einsatzübung sowie viele Spiele. So begann am Freitag alles mit einem Lagerfeuer und einer Nachtwanderung, während am Samstag die Ausbildung anstand. Die Grundausbildungsgruppe beschäftigte sich mit dem Umgang von Leitern und dem Thema Beleuchtung, während die Jüngeren den Umgang mit und den Transport von Verletzten trainierten. Wie gut die Handgriffe schon sitzen, konnten die Teilnehmenden dann in der Nacht vom Samstag auf den Sonntag unter Beweis stellen: Mitten in der Nacht – um 0.45 Uhr – wurden sie von Sirenen aus dem Schlag gerissen und die Einsatzübung „abgestürztes Flugzeug“ begann. Von da an wurden Verletzte gerettet, das Flugzeug gesichert, Verletzungen versorgt und ein Bach leer gepumpt. Am Sonntag gings für die Teilnehmenden dann wieder ab nach Hause. Hier seht ihr ein paar Fotos von der Freizeit.

Nähere Infos unter www.thw-ellwangen.de oder www.facebook.com/THWEllwangen

 

© THW Ortsverband Ellwangen 17.04.2014 08:38
2079 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.