Hier schreibt der Freundes- und Kameradenkreis Panzergrenadierbataillon 302

Besuch der ehemaligen Patengemeinde Oberrot

  • Begrüßung durch BM Bullinger
  • Urkunde zum 10-jährigen Patenschaftsjubiläum
  • Gastgeschenk für BM Bullinger

Am 5. Oktober 2015 hatten wir mit einer größeren Abordnung (17 Teilnehmer) die frühere Patengemeinde unserer 2./302 (nach Umstrukturierung 2./303) besucht. Ganz toll war, dass auch einige Mitglieder ihren Ehepartner mitgenommen haben. Auch StFw a. D. Dieter Spiess, früher KpFw der Patenkompanien, reiste per Mietwagen von seinem Wohnort aus der Südwestpfalz an. Das Gros startete aber mit Privat-Pkw’s um 13.30 Uhr am Ellwanger Schießwasen. Über Rosenberg, Bühlertann und Gaildorf kamen wir relativ zügig voran und erreichten nach ca. 50 Minuten unser Ziel. Dort wurden wir schon von BM Bullinger und seinem Vor-Vorgänger BM a.D. Mayr am Rathaus erwartet. BM Bullinger begrüßte uns und gab für diejenigen, die zum ersten Mal in Oberrot dabei waren noch einen kurzen geschichtlichen Rückblick zu seiner Gemeinde.
Im Sitzungssaal des Rathauses waren schon Sekt und Orangensaft aufgetischt und BM Bullinger ließ es sich nicht nehmen, die Gläser selbst zu füllen. BM a. D. Mayr, nebenbei auch Jäger, hatte als “Versucherle” einige seiner selbst hergestellten Wildspezialitäten (Rauchfleisch und Salami von Reh, Hirsch und Wildschwein) bereitgestellt und erzählte, wie es zum Umbau des ehemaligen Schulgebäudes zum heutigen Rathaus während seiner Amtszeit kam. Er hatte auch eine Powerpoint-Präsentation aus seinen persönlichen Unterlagen und Bildern zusammengestellt und trug diese vor. Damit erinnnerte er an die Anfänge und die Höhepunkte der Patenschaftszeit und ließ diese Revue passieren. Dieter Spiess hatte auch einige Erinnerungsstücke von früher mitgebracht und ließ diese herumgehen.
BM Bullinger dankte Herrn Mayr für seinen Vortrag und seine Aktivitäten und dem Freundeskreis für den Besuch. Er überreichte dem Vorsitzenden Momčilo Jovanović für das Vereinsheim den neuen Oberroter Heimatkalender für 2016.
Jovanović dankte Herrn Mayr für seine Mühen mit einem süßen Gruß aus Ellwangen (Ellwanger “Roßäpfel”) und Herrn BM Bullinger für seine Einladung und die erwiesene Gastfreundschaft. Herrn Bullinger überreichte er in Erinnerung an die Patenschaft einen steinernen Bierkrug, der anläßlich der Auflösung des PzGrenBtl 302 damals von StFw a. D. Geck in limitierter Auflage beschafft wurde und an die Geschichte des Bataillons erinnern sollte, sowie für die Gemeinde ein aktuelles Wappenschild des Freundeskreises mit der Widmung “Unserer ehemaligen Patengemeinde Oberrot auch weiterhin in Freundschaft verbunden”. Herr Bullinger war hierüber sehr erfreut und meinte, dass der Spruch gut passen würde.
Nach einem weiteren Versucherle in Gestalt eines selbstgebrannten Zwetschgen-wassers aus dem Jahr 1998, ebenfalls von BM a. D. Mayr spendiert, begaben wir uns hinter das Rathaus, von wo aus sich einige auf die Erkundung des jährlichen Krämermarktes aufmachten oder sich erst mal zu Kaffee und Kuchen in einem bewirtschafteten Bereich niederließen. Auch wenn der Krämermarkt kleiner und überschaubarer als der in Ellwangen ist, konnte man sich dort kurzweilig umsehen und das ein oder andere Schnäppchen machen. An einem Bücherstand konnte man sich sogar kostenlos mit Literatur eindecken, was eine gute Idee ist, um nicht mehr benötigte Platzhalter doch noch einer sinnvollen Verwendung zuzuführen.
Hinterher saß man noch gemütlich zusammen und tauschte sich aus. Wer Lust hatte, nahm noch ein Abendessen (Steak oder Wurst mit Kraut) zu sich oder stärkte sich anderweitig. Nachdem eine Gruppe von Jagdhornbläsern den Krämermarkt musikalisch für beendet bekanntgab, machte sich auch unsere Abordnung gegen 19.00 Uhr wieder auf den Weg nach Hause.
Allen Teilnehmern hatte die Veranstaltung gut gefallen so dass ein Besuch in 2016 deshalb wieder vorgesehen ist.
Bemerkenswert ist, dass BM a. D. Mayr aufgrund früherer und aktueller Verbundenheit zu 302 dem Freundes- und Kameradenkreis spontan als Mitglied beitrat.

© Freundes- und Kameradenkreis Panzergrenadierbataillon 302 23.10.2015 17:20
3857 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.