Das ist keine Steinwüste

Naturschutz Die „mineralische Mulchung“ der Mittelinsel an der B 290 wird nicht zum Blühstreifen werden. Bauhofleiter Alexander Renschler machte darauf aufmerksam, dass die Steine hier aus Fürsorgepflicht für die Mitarbeiter eingebracht wurden, weil Pflegearbeiten dort zu gefährlich wären. Foto: gek

© Schwäbische Post 22.02.2018 19:18
612 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.