Unfall 5000 Euro Sachschaden

Ellwangen. Um einem Radfahrer das Passieren des Fußgängerüberweges beim Friedhof an der Einmündung Scheffelstraße/Konrad-Adenauer-Straße zu ermöglichen, verringerte eine Autofahrerin am Montagabend gegen 20 Uhr die Fahrgeschwindigkeit ihres Audi. Eine 24-Jährige im Wagen dahinter erkannte dies zu spät und fuhr mit ihrem Seat auf. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 5000 Euro.

© Schwäbische Post 13.03.2018 20:21
288 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.