Hier schreibt der Malteser Hilfsdienst Unterschneidheim

Verein mit großem Engagement blickt auf 2015 zurück

  • Die geehrten und berufenen Mitglieder mit Vertretern der Orts- und Regionalleitung

Bei der Jahreshauptversammlung der Malteser Unterschneidheim am 19. März 2016 wurde einmal mehr deutlich, wie groß das Engagement der vielen aktiven und passiven Mitglieder ist, nicht nur anhand der über 10.000 geleisteten Einsatzstunden.

Nach dem Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Peter und Paul, welcher von Pfarrer Antonelli zelebriert wurde, trafen sich alle Mitglieder und Gäste im Gasthaus zum Kreuz in Unterschneidheim zur Versammlung. Der Ortsbeauftragte Dr. Roland Braun begrüßte zunächst die Gäste, darunter Vertreter der Gemeinde sowie der Malteser im Bezirk und der Region.

Gerhard Häußermann berichtete von den Einsatzdiensten und Dominik Holzinger für das Referat Ausbildung. Großes Lob gab es von den Vertretern aus Stuttgart und Aalen vor allem für die Einsätze in der LEA in Ellwangen, bei denen vor allem Logistik- und Aufbauleistungen erbracht wurden. Im Sozialzentrum wurde ebenfalls im letzten Jahr eine eigene kleine Kleiderkammer eingerichtet und das bisherige Jugendhaus wurde der Gemeinde für die Flüchtlingsunterbringung zur Verfügung gestellt.

Die Malteser Jugend
Jugendleiterin Inga Bühler ging in ihrem Bericht auf die Aktivitäten des vergangenen Jahres ein. Seit letztem Jahr gibt es eine neue Jugendgruppe, welche von den neuen Gruppenleiterinnen Annalena Schwärzler, Franziska Meier und Tamara Meier gemeinsam mit Inga Bühler geleitet wird.

Zudem haben acht aktive Mitglieder, darunter sieben Jungsanitäter erfolgreich ihre Ausbildung abgeschlossen und konnten daher zu Einsatzsanitätern berufen werden: Jürgen Altenburger, Lukas Bauer, Daniel Eichberger, Franziska Meier, Manuel Müller, Annalena Schwärzler, Jennifer Strobel und Lucas Weker.

Der Erwachsenenverband
Auch im letzten Jahr gab es wieder einige Aktionen und Events, an denen die Unterschneidheimer Malteser beteiligt waren. Die erhöhte Nachfrage zur Bereitstellung eines Sanitätsdienstes ist für uns auch ein Zeichen dafür, dass unsere Arbeit gewürdigt wird. Einige langjährige, aktive und passive Mitglieder wurden daher ebenfalls geehrt.

Die Ehrennadel in Bronze für langjährige treue Mitgliedschaft erhielt Jessica Hormeß, die in Silber erhielten Jürgen Altenburger, Ute Rinn, Markus Wagenblast, Ralf Anders und Ralf Leippert. Die Ehrennadel in Gold konnte Theodor Stark überreicht werden.

Außerdem wurde fünf Mal die Malteser Einsatzmedaille als Dank und Anerkennung für engagierte ehrenamtliche Mitarbeit bei sanitäts- und betreuungsdienstlichen Einsätzen verliehen an Inga Bühler, Melanie Kirchner, Sabrina Kirchner, Johannes Joas und Dominik Holzinger.

Abschließend bedanken sich die Malteser auch bei allen, die hier nicht genannt worden sind, für die Arbeit und Unterstützung im vergangenen und hoffentlich auch im laufenden Jahr.

 

© Malteser Hilfsdienst Unterschneidheim 23.03.2016 21:20
3099 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.