Wildunfall

Ellwangen. Einen Schaden von ungefähr 3000 Euro verursachte am Dienstagabend ein Reh, das gegen 20.45 Uhr auf die Landesstraße zwischen Ellwangen und Ellenberg sprang. Das Tier wurde vom Renault eines 67-jährigen, der in Richtung Ellenberg fuhr, erfasst und getötet.

© Schwäbische Post 16.05.2018 19:38
365 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.