Hier schreibt der Liederkranz Waldhausen

Attraktivität durch neues Liedgut

Mit modernen aktuellen Melodien und Liedern die ab sofort an jedem 1. Probe-Donnerstag gesungen werden, möchte der Liederkranz die Neugier und die Lust am Singen in der Waldhäuser Bevölkerung wecken. Dieses Angebot soll dann nach dem Frühjahrskonzert bei entsprechender Resonanz erweitert werden.

Aalen-Waldhausen Zu Beginn der Jahreshauptversammlung blickte der 1. Vorsitzende Adolf Lang auf ein ruhiges Sängerjahr 2012 zurück. Musikalischer Höhepunkt war die Beteiligung am Eröffnungsgottesdienst zur Aktion „Aalen City blüht“. Das geplante Herbstkonzert musste leider in das Frühjahr 2013 verschoben werden, wird dann aber sicherlich das Highlight 2013 darstellen. Sein besonderer Dank galt dem Einsatz von Chorleiter Franz Xaver Klotzbücher und der neuen Vizechorleiterin Rita Maier.

Schriftführerin Gabi Thorwarth berichtete detailliert von den Auftritten und Veranstaltungen.

Einen Überblick über die Finanzen gab der Kassier Gerhard Dambacher.

Die beiden Kassenprüfer Bruno Graser und Siegfried Scholz bestätigten eine übersichtliche geordnete Kassenführung. Ortsvorsteher Herbert Brenner beantragte die Entlastung der Vorstandschaft, die einstimmig von den Mitgliedern erteilt wurde. In seinen Grußworten bedankte er sich beim Liederkranz für die kulturelle Bereicherung in der Gemeinde.

Der Chorleiter Franz Xaver Klotzbücher bedankte sich bei der Vorstandschaft für die gute Zusammenarbeit und lobte in seinem Chorbericht die Sängerinnen und Sänger. Seine Enttäuschung über die Herbstkonzert-Absage und das Verschieben in das Frühjahr 2013 konnte er nicht verhehlen. Er appellierte noch mal an Alle, nicht nachzulassen in dem Bemühen neue Sängerinnen und Sänger zu werben. Mit dem Angebot moderne aktuelle Lieder zu singen sei man auf einem guter Weg um jüngere Sängerinnen und Sänger anzusprechen.

Unter dem TOP 6 wurden einstimmig einige Ergänzungen bzw. Streichungen in der bestehenden Geschäftsordnung beschlossen.

Sängerehrungen standen dieses Jahr keine an. Als langjähriges Fördermitglied wurde Vinzenz Glaser zum Ehrenmitglied des Liederkranzes ernannt.

Beiratsmitglied Elke Baier trug die Statistik vor und die fleißigsten Sänger wurden mit einem Weingebinde bedacht. Die fleißigsten Sängerinnen waren Ingrid Brenner, Edeltraud Begehold, Mathilde Mühlberger, Lydia Baur und Lore Speiser. Die Sänger waren Ludwig Bess, Bruno Graser, Simpert Baur, Hubert Ehrhard, Alois Lindacher, Hans Günter Schmid.

Mit dem Lied „ Da bin ich gern ….“ endete die harmonische Versammlung.

© Liederkranz Waldhausen 03.02.2013 10:11
4923 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.