Staufersaga-Vorstellungen sollen laufen

Aufführungen am Samstag- und am Sonntagabend starten wie geplant

Die Staufersaga-Aufführungen am Samstag und Sonntag auf dem Gmünder Johannisplatz werden nicht im Vorfeld abgesagt, auch wenn das Wetter derzeit nur schwer vorhersagbar ist und es immer wieder zu Gewittern und Starkregen kommen kann. weiter
  • 420 Leser

Unwetter: Schaden noch nicht abzusehen

Vorläufige Bilanz der Polizei - In Stuttgart trat der Neckar über die Ufer

Ein schweres Unwetter hat in der Nacht zum Samstag für einigen Schaden im Ostalbkreis und in den Nachbarlandkreisen gesorgt. weiter
  • 1135 Leser

Alkoholisierter 20-Jähriger verursacht Unfall mit hohem Schaden

Bei Neuler: Auto kommt von der Fahrbahn ab und beschädigt mehrere Frahzeuge

60000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Unfalls, der sich Samstagnacht in Neuler-Leinenfirst ereignet hat. weiter
  • 2789 Leser

Beeindruckendes Finale der Kulturwoche

Sinfonietta Oberkochen-Königsbronn präsentiert Werke von Genzmer, Bach und Dvorak

Sinfonietta-Dirigent Andreas Hug hat professionelle Musikerinnen und Musiker wie auch talentierten Nachwuchs in seinen Reihen. Was Soloflötistin Johanna Braun in Bachs renommierter Orchestersuite Nr. 2 zu bieten hatte, sorgte für Enthusiasmus bei den Besuchern im Bürgersaal des Oberkochener Rathauses. weiter

Neuer Dorfmittelpunkt in Dorfen

Pfarrer Wrobel segnet den Dorfbrunnen

„Brunnen sind lebensspendende Quellen vieler Menschen. Deshalb bin ich besonders stolz, dass Dorfen einen solchen Brunnen nun sein Eigen nennt.“ Das sagte Ortsvorsteher Gebhard Häfele in seiner Ansprache zur Dorfbrunneneinweihung am Freitagabend. weiter

Gegen Leichtathleten kein Land

Das 37. Oberkochener Stadtfest ist eröffnet – Das 15. Palio-Rennen gewinnen die Seriensieger

Ohrenbetäubende Böller von den Rodstein-Schützen gaben am Freitag das akustische Zeichen für den traditionellen Fassanstich für die 37. Auflage des Oberkochener Stadtfests. Fast professionell mit gerade mal zwei Schlägen ließ der zweite Bürgermeister der ungarischen Partnerstadt Mátészalka, Tamas Torma, den Gerstensaft fließen. Beim 15. weiter

Farbenfrohes Historienspektakel

Gmünd feiert am Freitagabend ausverkaufte Premiere der Staufersaga mit mehr als 1000 Beteiligten

Das Donnergrollen, das die Stille zerreißt, kommt nur vom Band. Dann Glockengeläut. Applaus brandet auf. Mitten durchs Publikum huscht, im Sauseschritt, „der Zeitreisende“: Pat Müller, der durch die Handlung der Staufersaga führt. Dann endlich spricht er die Worte, auf die Gmünd so lange gewartet hat. weiter
  • 119 Leser

Faszination Gotthard

SchwäPo-Leserreise – Anmeldeschluss Montag, 27. Juni

Nur noch bis Montag, 27. Juni, buchen kann man die SchwäPo-Leserreise, die vom 1. bis 5. Oktober 2016 eine exklusive Fahrt durch den Gotthard-Basistunnel mit außergewöhnlichen Erlebnissen im Tessin verbindet. weiter

Ettmayer wird nicht nervös

Fußball: Die VfB-Traditionsmannschaft gewinnt Auftaktspiel des Heubacher Mühli-Cup mit 8:1

Der VfB Stuttgart hat zwar im Moment keine Erstliga-Mannschaft, aber die Erfolge und die Erfolgreichen von früher sind unvergessen: DieTraditionsmannschaft des fünfmaligen deutschen Meisters besiegte am Freitagabend eine Heubacher Ü40-Auswahl mit 8:1 (4:0). weiter

Kinder feiern mit Luftballons

Auftakt der Wasseralfinger Festtage am Freitag auf dem Spieselareal mit den Grundschülern

Es ist Kinderfest in Wasseralfingen. Im Spieselgelände feiern die Grundschüler ihr Fest. Das ist gleichzeitig der Auftakt des Stadtfestes. weiter

Klassische Sahnestücke selbst gebacken

Die Theater AG des Werkmeister Gymnasiums Neresheim weiß auf der Bühne zu gefallen

Einige Naturtalente präsentierten sich am Mittwochabend auf der Theaterbühne des Werkmeister Gymnasiums Neresheim. Die Theater AG unter Leitung von Rebekka Malter zeigte in Zusammenarbeit mit der Licht- und Ton AG unter Leitung von Andreas Paasch „Klassische Sahnestücke – selbst gebacken“. weiter

Günther Schubert stirbt mit 88 Jahren

Der Unternehmer, Ortsvorsteher und CDU-Kommunlalpolitiker hat sich für Ebnat und Aalen verdient gemacht

Günther Schubert ist tot. Der Ebnater Unternehmer, langjährige Ortsvorsteher, rührige CDU-Kommunalpolitiker und Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande ist am Donnerstag im Alter von 88 Jahren gestorben. weiter
  • 108 Leser

Mit Martin Luther durch das Jahr

Kalligrafiegruppe der Evangelischen Erwachsenenbildung Essingen gestaltet einen Kalender

2017 feiern die Protestanten weltweit 500 Jahre Reformation. Auch im Ostalbkreis laufen die Vorbereitungen für das Jubiläum: Der Kalligrafietreff der Evangelischen Erwachsenenbildung Essingen arbeitet an einem Luther-Kalender. weiter

Erstes Abitur der Berufsoberschule für Sozialwesen

De ersten Abiturientinnen und Abiturienten der Berufsoberschule für Sozialwesen an der Justus-von-Liebig-Schule Aalen konnten ihre Abiturzeugnisse entgegennehmen. Die Berufsoberschule führt Schüler, die einen mittleren Bildungsabschluss und eine Berufsausbildung haben, in zwei Jahren zum Abitur. Nach zwei Jahren harter aber erfolgreicher Arbeit weiter

WORT ZUM SONNTAG

Geht es Ihnen auch so? Manchmal habe ich fast keine Lust mehr, die Nachrichten anzuschauen. Eine Horrormeldung nach der anderen: Terrorangriffe, gewalttätige Hooligans, Angriffe auf Politiker, nicht enden wollende Kriege und daraus resultierende Flüchtlingsschicksale.
Was ist los auf dieser Welt? Sind viele von allen guten Geistern verlassen? weiter

CDU-Basis fordert Aufklärung

Mögliche Unregelmäßigkeiten in den Büchern des Kreisverbands schrecken die Parteimitglieder auf

Die Parteibasis ist geschockt. Sie fordert die lückenlose Aufklärung möglicher Unregelmäßigkeiten in den Rechenschaftsberichten des CDU-Kreisverbands Ostalb. Dieser Verdacht hat sich bei einer von Roderich Kiesewetter veranlassten Wirtschaftsprüfung ergeben. weiter
  • 142 Leser

Untergröninger feiern 75. Geburtstag

Untergröninger, die in den Jahren 1940 und 1941 zur Welt kamen, haben ihr 75. Geburtstagsjahr gefeiert. Nach einem Gottesdienst der Untergröninger Fünfundsiebziger gab es einen kleinen Sektempfang. Ein ausgiebiges Mittagessen nahmen die Feiernden anschließend im Gasthaus Lamm ein. Die Jubilare gedachten am Nachmittag ihrer verstorbenen weiter
  • 361 Leser

Das Wetter zum Public-Viewing im Ostalbkreis

Es besteht Hoffnung, dass zumindest zum Deutschlandspiel am Sonntag das Wetter im Ostalbkreis trocken bleibt. weiter

Asphalt schmilzt

Unter der heißen Sonne ist am Donnerstag die „Spritzdecke“ der Aalener Schwalbenstraße geschmolzen. Bitumen gelang an die Oberfläche, es bildete sich eine Schmierschicht. Das war der Stadt zu gefährlich, sie sperrte die Straße kurzfristig. Am Freitag rückte dann der Bauhof aus. Er splittete und walzte die Straße, so dass sie nachmittags weiter
  • 820 Leser

Stürmer von Hajduk Split spielt vor

Fußball, 3. Liga

Der erste Probespieler ist eingetroffen: Ivan Prskalo trainiert derzeit mit den Profis des VfR Aalen. Der 21-jährige Angreifer spielte zuletzt für den kroatischen Erstligisten Hajduk Split. weiter
  • 105 Leser

Jeder kann zum „Rad-Marathoni“ werden

Radsport, „Alb-Extrem“: Alle Strecken weisen die 200-Kilometer-Distanz auf – 3500 Fahrer gehen an den Start

Es wieder soweit: Der MRSC Ottenbach veranstaltet am Samstag und Sonntag die 33. Auflage der Alb-Extrem. 3500 sportliche Fahrradfahrer stellen sich den berüchtigt schweren Strecken entlang des Albtraufs. Dieses Jahr neu: Alle Streckenvarianten weisen die Marathondistanz von mindestens 200 Kilometern auf. weiter

Stadtlauf wird Baustellen-Slalom

Leichtathletik: Auf die Teilnehmer beim 30. Aalener Stadtlauf wartet eine anspruchsvolle Strecke

Zum Jubiläum wird aus dem Aalener Stadtlauf ein reines Cityrennen: Die vielen Baustellen in der Stadt zwingen die Organisatoren dazu, den 30. Stadtlauf am Sonntag, 17. Juli, auf einem Kurs quer durch die Innenstadt zu führen. „Die Ausrichtung wird uns dieses Jahr nicht leicht gemacht“, sagt Ingo Sachs, der Vorsitzende des Veranstalters weiter

Sie sind traurig nach dem Brexit

So beurteilen die Engländerin Margaret Schiele und ihr Mann Josef den Austritt Großbritanniens aus der EU

Als Margaret Schiele am Tag nach dem Referendum über den Brexit spricht, sagt sie: „Das macht mich so traurig.“ Die Engländerin lebt seit 42 Jahren mit ihrem Mann Josef in Ellwangen. Gemeinsam spüren die beiden Ursachen und Konsequenzen des Austritts Großbritanniens aus der EU nach. weiter