Agnes Pahlers Gartentipps

  • Foto: Pixabay
  • Expertin Agnes
    Pahler
    beantwortet Ihre Fragen.

Manchmal ist auch der erfahrendste Hobbygärtner mit seinem Latein am Ende. Haben Sie Fragen, schreiben Sie uns. Haben SIe einen tollen Gartentipp, wir geben ihn gerne weiter.



Schreiben Sie an:
Redaktion InSchwaben,
Schleifbrückenstraße 6
73430 Aalen
Redaktion@Inschwaben.de
Maulwurf im Blumenbeet
Unter ihrem Balkon hat Ingrid Ortmann aus Frankfurt (Oder) ein kleines Blumenbeet. In diesem Jahr buddelt sich ein Maulwurf durch die Fläche, fast jeden Tag entdeckt man einen neuen Haufen. Wie wird man den Maulwurf los, der sich selbst mit Knoblauch nicht vertreiben ließ?
AGNES PAHLER: Da er unter Umweltschutz steht, darf man den Maulwurf nicht bekämpfen, er richtet schließlich auch keinen Schaden an, sieht man von den aufgeworfenen Hügeln einmal ab. Man kann nur versuchen, ihn zu vergrämen, dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten: Man stopft übel riechendes Material in die Gänge. Dafür eignen sich neben Knoblauchknollen auch Fischköpfe, Lappen, die mit Terpentin, Zitrusöl oder Molke getränkt sind. Man kann auch Geruchskugeln kaufen (etwa von Celaflor). Ein Maulwurf will seine Ruhe haben, doch Geräte, die Störgeräusche aussenden, arbeiten nicht zuverlässig genug. Auf Rasenflächen zieht er ab, wenn Benzinrasenmäher knattern oder spielende Kinder Krach machen. Wenn Sie viel im Beet stehen, weicht der Maulwurf aus. Er sucht sich sowieso irgendwann einen neuen Platz, doch das kann mehrere Jahre dauern.

Badewasser zum Gießen?
Kann man Gartenpflanzen auch mit Badewasser gießen, fragt Rosita Sommer aus Ulm.
AGNES PAHLER: Alle Seifen setzen die Wasserspannung herab, dadurch ändert sich auch das physikalische Verhalten des Wassers in der Erde. Weil sich kein Wasserfilm mehr auf den Wurzeln bildet, ist die Nährstoffaufnahme eingeschränkt. Badewasser kann dann zum Gießen eingesetzt werden, wenn dazwischen auch mit Regen- oder Leitungswasser gegossen wird.

© Schwäbische Post 07.09.2018 17:12
206 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.