Einfach und gesund: Kochen mit dem Thermomix

Er rührt, mixt, dünstet, püriert, erhitzt, taut auf und zaubert ganze Mahlzeiten: Der Thermomix von Vorwerk hat es von der cleveren Küchenhilfe zum Kultobjekt gebracht, nach dem sich Foodies und Kochbegeisterte in aller Welt die Finger lecken. Doch was kann der „Porsche unter den Küchenmaschinen“ wirklich und hat das rund 1000 Euro teure Luxusgerät tatsächlich einen Ehrenplatz in der Küche verdient?

Vom Mixer zum Multitalent für die Küche: Über 50 Jahre kochen mit dem Thermomix

Die Erfolgsgeschichte des Thermomix beginnt 1961, als die Firma Vorwerk mit dem VKM5 eine Universalküchenmaschine auf den Markt brachte, die sieben Funktionen – Rühren, Kneten, Schneiden, Raspeln, Mixen, Mahlen und Entsaften – in nur einem Gerät vereinte. Mit dem VM 2000 kam Anfang der 1970er-Jahre als Weiterentwicklung des VKM5 der erste Heizmixer auf den Markt. Mit dem liebevoll auch „Suppenmixer" genannten VM 2000 gelangen nicht nur Suppen, sondern auch Saucen und Süßspeisen einfach und sicher.

So war mit dem Küchen-Multitalent des im Jahr 1883 in Wuppertal gegründeten Familienunternehmens Vorwerk der Vorläufer des heute so erfolgreichen Thermomix geboren. Im Laufe der Jahre entwickelte Vorwerk den Thermomix stetig weiter, sodass das aktuelle Modell TM5, das seit 2014 auf dem Markt ist, ganze 12 Funktionen in sich vereint. Für viele Haushalte ist der Thermomix nicht mehr aus der Küche wegzudenken und eröffnet eine Vielzahl an Zubereitungs- und Kochmöglichkeiten.

Rühren, mixen, kochen: Der Siegeszug des Thermomix hält an

Kultstatus erlangte die Firma Vorwerk bereits mit der Reinigungsserie Kobold, deren Star der gleichnamige Staubsauger war. Der Thermomix setzt den „Vorwerk‘schen Siegeszug“ in deutschen Haushalten zuverlässig fort: So bescherte das Küchen-Multitalent dem Unternehmen auch im Jahr 2016 erneut Rekordumsätze. Laut Handelsblatt wird alle 23 Sekunden irgendwo auf der Welt ein Thermomix verkauft. Seit 2016 erleichtert das „iPhone unter den Küchengeräten“ erstmals auch das Vor- und Zubereiten von Mahlzeiten in den USA.

Mehr als Kochen mit dem Thermomix: Zukunftsweisende Küchenentwicklungen

Keine Zeit, keine Lust oder schlichtweg kein Talent zum Kochen? Klarer Fall für den Thermomix! Die Kult-Küchenmaschine steht jedoch längst für mehr als für die vereinfachte Zubereitung von Mahlzeiten. Zwar erwartet man bei Vorwerk für 2018 einen leichten Rückgang des Thermomix-Hypes, doch sollen die Funktionen des Küchen-Allrounders nach wie vor weiterentwickelt werden. So soll der Viel-Könner von Vorwerk bald sogar selbst einkaufen gehen oder in Single-Haushalten gar die Küche ersetzen, wie Vorwerk-Chef Reiner Strecker in einem Interview mit dem Handelsblatt erklärte.

In Zusammenarbeit mit dem Lebensmittel-Lieferdienst HelloFresh startete Vorwerk kürzlich auch einen Test mit speziell, auf die Zubereitung im Thermomix abgestimmten Kochboxen. Auch findet sich auf der Seite des Kochboxen-Marktführers eine ganze Reihe an einfachen, leicht nachkochbaren Rezepten zum Kochen mit dem Thermomix. Selbst Kochmuffeln wird das Zubereiten kreativer, gesunder Gerichte damit nicht nur leicht, sondern lecker gemacht.

Bild: Pixabay Iva Balk

© Schwäbische Post 19.02.2018 14:48
968 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.