Sonderveröffentlichung

Garten

Ein lebender Teppich im Garten

Falllaub Auf den Beeten ausgebreitet, dienen Blätter als Bodenschutz. Außerdem reichern sie die Erde mit wertvollen Humusstoffen an.

Wohin mit der Masse an Falllaub im Herbst? Sicher kann man Blätter einfach auf den Kompost geben, doch das feuchte Material klebt fest zusammen und vermischt sich beim Aufsetzen des Komposts nur schwer

weiter
  • 481 Leser

Ein blaublütiger Gartentraum

Bartblume Nicht nur Insekten fliegen auf den schmucken und farbenfrohen Kleinstrauch. Üppige Blüten machen die Besonderheit der Pflanze aus.

Nur wenige Gehölze tragen überhaupt blaue Blüten. Zu ihnen zählen die Bartblumen, die aus mehrerer Hinsicht Beachtung verdienen. Die blauen, blaulila oder auch weißen Blüten erscheinen spät im Jahr und

weiter
  • 866 Leser

Agnes Pahlers Gartentipps

Manchmal ist auch der erfahrendste Hobbygärtner mit seinem Latein am Ende. Haben Sie Fragen, schreiben Sie uns. Haben SIe einen tollen Gartentipp, wir geben ihn gerne weiter. Schreiben Sie an: Redaktion

weiter
  • 1612 Leser

Agnes Pahlers Gartentipps

Manchmal ist auch der erfahrendste Hobbygärtner mit seinem Latein am Ende. Haben Sie Fragen, schreiben Sie uns. Haben SIe einen tollen Gartentipp, wir geben ihn gerne weiter. Schreiben Sie an: Redaktion

weiter
  • 1620 Leser

Beliebteste Artikel

Blühen, bis der Frost kommt

Kosmeen Wenn anderen Gewächsen so langsam der Saft ausgeht, schlägt die Stunde der Schmuckkörbchen. Ihre Pracht erfreut bis weit in den Herbst hinein.

Im traditionellen Bauerngarten durften Kosmeen, auch Schmuckkörbchen genannt, nicht fehlen. Ihre flachen Korbblüten schmückten die Blumen- und Gemüsebeete. Oft entwickelten sie sich an den kargen, wenig

weiter
  • 1405 Leser

Die beste Pflanzzeit für Bäume und Sträucher

Der Herbst ist da und damit stehen wichtige Arbeiten im heimischen Garten an. Es ist die richtige Zeit, das geliebte Grün für den nächsten Sommer oder sogar für die kommenden Jahre zu planen. Mit Tipps und Hilfe von Profis gelingt’s ganz leicht.
weiter

Prachtgewächse der Dürre

Stauden Pflanzen der Steppe locken mit ihrem Blütenreichtum eine Vielzahl von Insekten an. Sie gedeihen bei Wärme und auf magerem Boden besonders prächtig.

Die plötzlich einbrechende Hitze, gepaart mit tagelanger Trockenheit schon im Juni hat uns wieder einmal gezeigt, dass wir uns im Hinblick auf die Wahl von Zierpflanzen für den Garten umzustellen haben.

weiter

Frischekick aus dem Blumentopf

Kräuter An heißen Tagen sind zitronige und beerige Aromen besonders willkommen. Zu den bewährten Muntermachern zählen die Fruchtminzen.

Hochsommer ist die Zeit der Kräuterfülle. Herrlich, wie Basilikum, Thymian oder Salbei mit ihren intensiven Aromen jedes noch so schlichte Gericht aufpeppen. Auch die Nase lässt sich gern von Kräuterdüften

weiter

Themenwelten aktuell

Leuchtend schöne Pracht

Stauden Der Hohe Phlox mit seinen leuchtenden Farben schmückt jetzt den Garten. Am schönsten wirken ausladende, üppige Horste.

Wenn der Hohe Staudenphlox zur Blüte kommt, durchziehen an warmen Tagen und vor allem abends süßliche Duftschwaden den Garten. Auf 70 Zentimeter bis ein Meter hohen Stängeln öffnen sich die dichten Blütenbüschel.

weiter
  • 1247 Leser

Agnes Pahlers Gartentipps

Manchmal ist auch der erfahrendste Hobbygärtner mit seinem Latein am Ende. Haben Sie Fragen, schreiben Sie uns. Haben SIe einen tollen Gartentipp, wir geben ihn gerne weiter. Schreiben Sie an: Redaktion

weiter
  • 1780 Leser

Agnes Pahlers Gartentipps

Manchmal ist auch der erfahrendste Hobbygärtner mit seinem Latein am Ende. Haben Sie Fragen, schreiben Sie uns. Haben SIe einen tollen Gartentipp, wir geben ihn gerne weiter. Schreiben Sie an: Redaktion

weiter
  • 1949 Leser

Locker, frisch und trocken soll sie sein

Blumenerde In der Regel muss es keine Spezialerde sein, den meisten Pflanzen genügt Universalerde.

Auch wenn es nicht immer Spezialerde sein muss, die Universalerde, mit der die meisten Pflanzen gut klarkommen, sollte allerdings eine hohe Qualität haben, sagt Renate Behrmann, die auf der Internationalen

weiter
  • 1796 Leser

Rasend schnell zum blühenden Garten

Turbopflanzen Alles soll grünen, aber zack, zack? Da helfen Gewächse, die sehr zügig gedeihen.

Wie bekommt man möglichst schnell einen frisch aufblühenden Garten? Indem man bei der Pflanzenauswahl auf schnelles Gedeihen achtet. Das Nonplusultra in Sachen Turbo-Pflanzen kommt aus dem Staudenreich,

weiter
  • 3244 Leser

Zierlauch gehört ins Staudenbeet

Gartenwissen Die Pflanze ist mit ihren schönen Blüten eine wahre Zierde.

Lauch ins Blumenbeet pflanzen? Das mag zunächst einmal äußerst gewöhnungsbedürftig klingen, aber: Der sogenannte Zierlauch (Allium) mit seinen schönen purpurfarbenen Blütenbällen ist eine wahre Zierde.

weiter
  • 3837 Leser

Wohlduftender Blütenzauber

Stauden Die imposanten Blütenstände sind das Markenzeichen der Steppenkerzen. Die Pflanzzeit der „Leuchtraketen“ beginnt im Spätsommer.

Mit beeindruckenden Blütenkerzen zählt die Steppenkerze zum Attraktivsten, was die Staudenwelt zu bieten hat. Dennoch ist die Prachtstaude relativ selten in Hausgärten anzutreffen. Öfter lässt sich ihr

weiter
  • 1428 Leser

Agnes Pahlers Gartentipps

Manchmal ist auch der erfahrendste Hobbygärtner mit seinem Latein am Ende. Haben Sie Fragen, schreiben Sie uns. Haben SIe einen tollen Gartentipp, wir geben ihn gerne weiter. Schreiben Sie an: Redaktion

weiter
  • 2029 Leser

Pflegeleichtes Blütenwunder

Zistrosen Die niedrigen Sträucher der Mittelmeer-Flora erfreuen Auge und Nase. An einem warmen Platz wachsen sie auch in unseren Gärten.

Die Zistrosen haben eine recht ausgeprägt mediterrane Anmutung: Die filzig behaarten Blätter duften aromatisch und zur Blütezeit überwältigt der Strauch mit einer Überfülle an Blüten. Dazu behält das

weiter

Leserbeiträge

Agnes Pahlers Gartentipps

Manchmal ist auch der erfahrendste Hobbygärtner mit seinem Latein am Ende. Haben Sie Fragen, schreiben Sie uns. Haben SIe einen tollen Gartentipp, wir geben ihn gerne weiter. Schreiben Sie an: Redaktion

weiter
  • 1588 Leser

Kartoffelanbau auf dem Balkon

Gemüse Die Knollen lassen sich durchaus auch in Topf und Kübel pflanzen.

Die Gefäße sollten allerdings ein gewisses Volumen haben. Kartoffeln lassen sich so auch auf kleinstem Raum ziehen – im Topf auf dem Balkon etwa. Dafür sollte man dunkle Gefäße wählen, rät die Bayerische

weiter
  • 1659 Leser

Unkraut ist gar nicht so übel

Wildwuchs So manche unerwünschte Pflanze kann auch nützlich sein.

Unkräuter werden in der Regel nicht bewusst gesetzt. Keimen ihre Samen auf, hat der Boden eine bestimmte Zusammensetzung. Die Pflanzen reagieren meist sensibel, wenn es zu Veränderungen ihrer Lebensbedingungen

weiter
  • 1711 Leser

Farbenfrohe Malvengewächse

Stockrosen Mit ihren üppigen Blüten bieten die Sommerblumen einen prächtigen Anblick. In der Pflege sind sie unkompliziert und stellen keine großen Ansprüche.

Stockrosen lehnten sich einst in den Bauerngärten traditionell am Zaun an. Sie wachsen dort, wo es trocken ist und die hohen, kippgefährdeten Stängel eine Stütze haben. Stockrosen erweisen sich in der

weiter

Agnes Pahlers Gartentipps

Manchmal ist auch der erfahrendste Hobbygärtner mit seinem Latein am Ende. Haben Sie Fragen, schreiben Sie uns. Haben SIe einen tollen Gartentipp, wir geben ihn gerne weiter. Schreiben Sie an: Redaktion

weiter
  • 3060 Leser

Leuchtendes Kraut für die Seele

Heilkräuter Johanniskraut kann Licht ins Gemüt bringen, und es hilft bei der Wundheilung. Sogar Tod und Teufel sollen vor der Pflanze die Flucht ergreifen.

Es gehört untrennbar zum Johannistag: das Johanniskraut. Denn am Namenstag des Hl. Johannes, dem 24. Juni, soll das Heilkraut seine größte Kraft entfalten. Der Legende nach ist das Johanniskraut sogar

weiter

Ostalb-Newsticker

Schmucke Farbenpracht im Beet

Wolfsmilch Erst in den vergangenen Jahren sind die vielseitigen Gewächse als dauerhafte Zierpflanzen für den Garten entdeckt worden.

Eine Augenweide: Wolfsmilcharten schmücken monatelang das Beet mit ihren gelben oder roten Blütenständen; die strammen Stängel mit regelmäßig abstehenden Blättern wirken auch außerhalb der Blütezeit ornamental

weiter

Agnes Pahlers Gartentipps

Manchmal ist auch der erfahrendste Hobbygärtner mit seinem Latein am Ende. Haben Sie Fragen, schreiben Sie uns. Haben SIe einen tollen Gartentipp, wir geben ihn gerne weiter. Schreiben Sie an: Redaktion

weiter
  • 3371 Leser

Agnes Pahlers Gartentipps

Manchmal ist auch der erfahrendste Hobbygärtner mit seinem Latein am Ende. Haben Sie Fragen, schreiben Sie uns. Haben SIe einen tollen Gartentipp, wir geben ihn gerne weiter. Schreiben Sie an: Redaktion

weiter
  • 3678 Leser

Viel Herz für schattige Ecken

Stauden Mit lieblichem Charme und robuster Natur erobert das Tränende Herz die Sympathien der Gärtner. Doch die Schöne hat auch giftige Seiten.

Im Ensemble der bezauberndsten Gartenstauden tanzt das Tränende Herz in der ersten Reihe. Wer könnte der grazilen Pflanze mit ihren herzallerliebsten Blüten-Medaillons widerstehen? Perlenartig aufgereiht

weiter

Agnes Pahlers Gartentipps

Manchmal ist auch der erfahrendste Hobbygärtner mit seinem Latein am Ende. Haben Sie Fragen, schreiben Sie uns. Haben SIe einen tollen Gartentipp, wir geben ihn gerne weiter. Schreiben Sie an: Redaktion

weiter
  • 1600 Leser