Kein inniges Traumpaar

Gartentipp Wacholder sollte nicht in der Nähe von Birnbäumen stehen.
Es gibt Pflanzen, die nicht in nächster Nähe zueinander gepflanzt werden sollten. Das gilt auch für Birnbäume und Wacholder. Stehen diese im Garten nahe beieinander, hat nämlich die Pilzkrankheit Birnengitterrost erhöhte Chancen. Darauf weist Christina Brock von der Internationalen Gartenausstellung (IGA) in Berlin hin. Denn der Rostpilz braucht zum Überwintern den Wacholder als eine Wirtspflanze. Die Bekämpfung des Birnengitterrostes sei grundsätzlich recht schwierig, sagt Brock. Spritzmittel seien dabei völlig nutzlos. Bei sehr starkem Befall lässt der Birnbaum auch seine Blätter fallen. dpa
zurück
© Schwäbische Post 08.09.2017 17:43
Ist dieser Artikel lesenswert?
340 Leser
Kommentar schreiben
nach oben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.