Budenzauber und Glühweinduft in Darmstadt

Hessen Weihnachtsmarkt lockt mit stimmungsvoller Atmosphäre.
  • Weihnachtlicher Glanz vor der herrschaftlichen Kulisse des Residenzschlosses in Darmstadt.
    Foto: djd/Darmstadt Marketing/Rüdiger Dunker

Ein Besuch auf einem Weihnachtsmarkt gehört für viele Menschen zur Vorweihnachtszeit dazu. Unter dem Motto „Die schönste Zeit gemeinsam erleben“ erstrahlt dieses Jahr die hessische Stadt Darmstadt wieder in hellem Lichterglanz. Zahlreiche Buden und Bühnen laden bis zum 23. Dezember in der Innenstadt zum gemütlichen Bummeln und Verweilen ein. Diese sind vom Luisenplatz und Friedensplatz über den Marktplatz und den Stadtkirchplatz bis ins Carree verteilt.

Vielfältiges Programm

Neu und spannend präsentiert sich jedes Jahr das Programm der Weihnachtsmarktbühne auf dem Marktplatz. Dabei reicht das Spektrum vom interaktiven Kinderquiz über gemeinsames Weihnachtsliedersingen bis zu Auftritten von Live-Bands.

Wer den Darmstädter Weihnachtsmarkt kennt, freut sich auf Altbewährtes wie die Stände der Partnerstädte aus Lettland, Ungarn und der Schweiz mit Kunsthandwerk und landestypischen Köstlichkeiten. Zu den Traditionen gehört – einen Tag nach der offiziellen Eröffnung – auch der Auftritt der „Darmstädter Schulspatzen“ auf der Weihnachtsmarktbühne anlässlich der Eröffnung für Kinder.

Zusätzlich zum vorweihnachtlichen Treiben in der Innenstadt bietet Darmstadt jede Menge Kunst und Kultur. Neben der Künstlerkolonie Mathildenhöhe, die als Gesamtkunstwerk auf der Vorschlagsliste des Unesco Weltkulturerbes steht, locken das Schlossmuseum und das Hessische Landesmuseum sowie die Bahnwelten Kranichstein zum Besuch. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten lassen sich auch bei adventlichen Stadtrundgängen entdecken. Hierbei werden die Gäste von der amtierenden Darmstädter Glühweinprinzessin begrüßt. djd

© Schwäbische Post 01.12.2017 17:17
337 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.