Mitmach-Aktionen und viel flotte Musik

Ein „bäriges Doppelvergnügen“ ist am Wochenende in Unterkochen angerichtet: Das traditionelle Kinderfest und die Bärentage mit einem tollen Programm auf der Showbühne auf dem Rathausplatz. Speis und Trank kommen dabei keinesfalls zu kurz.
  • e02629d4-14ed-4a03-801c-2b625bf6e694.jpg
    In Unterkochen tanzen am Wochenende die Bären: Die Besucher dürfen sich unter andem wieder auf die die Auftritte der Kindergartenkinder freuen. Foto: ls
Unterkochen. Es ist angerichtet für ein „bäriges Doppelvergnügen“, wenn am kommenden Wochenende die sechste Auflage der Unterkochener Bärentage stattfindet, in die traditionsgemäß auch das Kinderfest integriert ist. Der Handels- und Gewerbeverein sowie das Bezirksamt Unterkochen laden am Samstag und Sonntag, 1. und 2. Juli, zu dem beliebten Fest rund um den Rathausplatz ein.

Weil das Wetter nicht mitspielte, musste man im vergangenen Jahr in die Hallen ausweichen. „Wir haben ein tolles Programm vorbereitet und hoffen auf gutes Wetter“, meint die zweite Vorsitzende des Handels- und Gewerbevereins Angela Gartenmeier.

Die Böllerschützen machen am Samstag schon frühmorgens um 7 Uhr auf sich aufmerksam, mit einem donnernden Böllerschießen am Heulenberg.

Die Bärentage laufen wieder in bewährter Kooperation zwischen HGV und dem Bezirksamt. Am Samstag um 13.30 Uhr laden die Ortsgeistlichen zum ökumenischen Gottesdienst in die Marien-Wallfahrtskirche ein – dann erfolgt der gemeinsame aller Gottesdienstteilnehmer und Gäste auf den Rathausplatz zusammen mit den Fahnenabordnungen.

Kunterbunte Showbühne

Ortsvorsteherin Heidi Matzik und HGV-Vorsitzende Brigitte Willier werden das Fest um 14.30 Uhr am Rathausplatz eröffnen. Wie man es von den „Unterkochener Bären“ gewohnt ist, wird’s auf der Showbühne kunterbunt zugehen. Nach den Grußworten läuft ab 14.45 Uhr der Showdown mit Beiträgen der Kindergärten „Schatzkiste“ und „Sankt Josef“ sowie der Kocherburgschule.

Wir haben ein tolles Programm vorbereitet und hoffen auf gutes Wetter.

Angela Gartenmeier, 2. Vorsitzende des HGV Unterkochen

Den flotten Rahmen setzt wie immer der Musikverein Unterkochen. Zum Mitmachen und Spaß haben lädt die von 15 bis 17 Uhr stattfindende Spiel- und Aktionsstraße mit Highlights wie Bungee-Trampolin, Feuerwehr-Spritzwand, Karussell, Kinderschminken und Staffellauf ein. „Aller guten Dinge sind drei“ heißt das Motto für die Liveband „Till Monday“, die ab 19.30 Uhr bis Mitternacht für prickelnde Atmosphäre sorgt.

So geht’s am Sonntag weiter

Kulinarisch und musikalisch beginnt der Sonntag, wenn zum Weißwurstfrühstück die „42nd Floor Big Band“ ihre Aufwartung macht. Ab 12 Uhr wird ein reichhaltiger Mittagstisch mit Flammkuchen und Grillspezialitäten sowie Kaffee und Kuchen angeboten. „Komm mit ins Märchenland“, heißt das Motto der Kindertagesstätte Maria Fatima um 14.30 beim Tanz der kleinen Mäuse. Es folgen Darbietungen des TV Unterkochen und Showtänze des SV Ebnat. „Die Neue Tanzschule“ präsentiert ab 15.30 Uhr auf der Showbühne „Dance in action.“

Musik aller Genres ist Synonym für die Bärentage. Schottisches Flair serviert ab 16 Uhr die Kochen Clan Pipe Band und ab 17 Uhr lässt der Fanfarenzug der Narrenzunft die Bärentage ausklingen. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei. ls

zurück
© Schwäbische Post 29.06.2017 18:15
Ist dieser Artikel lesenswert?
1015 Leser
Kommentar schreiben
nach oben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.