Das erwartet Sie bei den Ellwanger Pferdetage 2017

  • 1504622146_phpInRZfc.jpg
    Foto: Maria Itina
Die Ellwanger Pferdetage finden dieses Jahr zum 10. Mal statt und unterstreicht den Status der Stadt als „Pferdestadt“. Alles begann mit einer Initiative der Ellwanger Reitvereine, die sich ein eigenes Fest wünschten. Aus der ehemals, in Eigenregie durchgeführten Reitveranstaltung würde über die Jahre hinweg ein Großevent. Heute ziehen die Pferdetage Reitbegeisterte aus ganz Deutschland an.

Dank des Engagements der Ellwanger Reitvereine, des Zuchtvereins und des Pferdesportkreises Ostalb können die Besucher über zwei Tage hinweg vielfältige Vorführungen und Wettbewerbe von Profis und Amateuren erleben. Besonderer Fokus wird dabei auf den Pferdebreitensport gerichtet.
Ein besonderes Highlight der Pferdetage ist die „Nacht der Pferde“ am Samstagabend, die tausende Besucher in die Arena zieht. Vor der Kulisse der historischen Innenstadt wird den Zuschauern ein faszinierendes Showprogramm geboten. Aber auch der Sternritt mit der Pferdesegnung am Sonntag und die anschließenden Vorführungen der Reitvereine sind absolut sehenswert.

Der Reitermarkt, Kinderprogramm und eine abwechslungsreiche Gastronomie runden die Ellwanger Pferdetage auf dem Schießwasen ab.

Programm - Ellwanger Pferdetage 2017

Samstag, 16. September
- ab 16.00 Uhr: Öffnung des Reitermarkts auf dem Schießwasen
- ab 16.00 Uhr: Öffnung des Biergartens auf dem Schießwasen
- 18.00 Uhr: Offizielle Eröffnung der Pferdetage in der Arena auf dem Schießwasen
- 18.30–22.30 Uhr: Die Nacht der Pferde, buntes Showprogramm in der Arena, Schießwasen

Sonntag, 17. September
- 10.00–12.30 Uhr: Sternritt und Pferdesegnung
- 12.30–17.00 Uhr: Pferdesportvorführungen auf dem Schießwasen, u.a.

Aussteller des Reitermarktes:
- Reitsport Abele
- Reitsport Blank
- Bauer Hufbeschlag
- Bassler Landtechnik
- Anhängerprofi Moser
- Waldenmaier
- Metalbrand Modul
- Schwäbische Post (Sonntag)


Download Folder - Ellwanger Pferdetage 2017

zurück
© Schwäbische Post 05.09.2017 16:35
Ist dieser Artikel lesenswert?
1679 Leser
Kommentar schreiben
nach oben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.