Büromöbel - Darauf sollten Sie in 2017 achten: Hier unsere Checkliste

Büromöbel sorgen im Office Bereich für Ordnung, damit Unterlagen schnell und zuverlässig verstaut werden können. Um Räume damit optimal zu gestalten, bedarf es einer genauen Planung, denn schließlich muss die Einrichtung auch ergonomischen Ansprüchen entsprechen. Zudem lassen sich unnötige Laufwege vermeiden, wenn bei der Aufstellung richtig vorgegangen wird.

  • 1483973630_phpe9NLOi.jpg
    Foto: © unsplash.com
Zweckmäßige Einrichtung

Möbel für das Büro sollten zweckgebunden angeschafft werden. Je nachdem, welche Unterlagen häufig verwendet und abgelegt werden, sollte die Einrichtung danach erfolgen. So bieten zum Beispiel am Schreibtisch integrierte Schubladen genügend Stauraum, um Akten schnell verschwinden zu lassen. Auch Rollcontainer bieten Möglichkeiten zur Aufbewahrung von Dokumenten. Um wichtige Unterlagen oder Wertgegenstände sicher zu schützen, empfiehlt es sich abschließbare Schubladen zu verwenden. Bei Tischen, welche häufig für Gespräche oder Konferenzen genutzt werden, sind leicht reinigende Oberflächen sehr praktisch, denn dadurch muss nicht ständig neu gewischt werden und der Tisch bleibt schön sauber. Für Computertische muss dagegen eine separate Tischplatte vorhanden sein, damit eine Tastatur und der Bildschirm Platz finden. Um ordentlich Stauraum im Büro zu haben, bieten Schränke die optimalen Voraussetzungen dafür, egal ob als Schiebe- oder Flügeltür, zudem können sie bei Bedarf auch abgeschlossen werden.

Passende Arbeitsbedingungen herstellen

Um im Büro effektiv arbeiten zu können, müssen Büromöbel die passenden Arbeitsbedingungen herstellen, denn nur wenn alles optimal eingerichtet ist, kann die tägliche Arbeit produktiv und effizient erledigt werden. Büromöbel müssen dabei auch nicht grau in grau sein, sondern können durchaus optische Highlights setzen. Gerade wenn Besucher oder Gäste empfangen werden, macht dies immer einen positiven Eindruck. Außerdem verbessert es die Stimmung im Büro und die Mitarbeiter gehen motivierter ans Werk. Um auf Dauer Rückenbeschwerden durch ständiges Sitzen vorzubeugen, ist es wichtig bei Sitzgelegenheiten auf die richtige Ergonomie zu achten. So sollten zum Beispiel Bürotische, wie auch Stühle am Schreibtisch unbedingt höhenverstellbar sein, denn jede Person hat eine unterschiedliche Körpergröße, die in der Sitzhöhe zu berücksichtigen ist.. Außerdem ist es wichtig einen Aufstellungsort zu wählen, wo nach Möglichkeit viel Tageslicht hineinfällt. Ist dies nicht möglich, kann auch mit entsprechender Beleuchtung nachgeholfen werden, doch Tageslicht schafft das beste Arbeitsklima.

Die Raumoptik

Sind bereits Büromöbel vorhanden und neue Einrichtungsgegenstände sollen hinzukommen, lassen sich diese mit der passenden Raumoptik integrieren. Herrscht zum Beispiel eine ruhige und dezente Atmosphäre, bietet sich ein eher schlichtes Möbeldesign an. Um frische Farbakzente zu setzen, kann aber durchaus eine kräftige Farbe bei den Stühlen gewählt werden.
Bei Gegenständen, die ständig und stark beansprucht werden, sollten vor allem robuste und hochwertige Materialien gewählt werden. Dies macht sich auf lange Sicht positiv bemerkbar, denn sie verfügen über eine ordentliche Stabilität.
Die Gestaltung der Büroräume bietet viel Freiraum und Phantasie, das passende Konzept sollte dabei von mehreren oder am besten von allen beteiligten Mitarbeitern beschlossen werden, denn so gibt es hinterher keinen Unmutüber die ausgeführte Büroplanung. Ausgewählte Shops bieten bei der Büromöbeleinrichtung einen Planungsservice an, wie z.B. moebelshop24.de. Viele Büromöbel lassen sich individuell zusammenstellen und verleihen dem Büro eine Optik. Durchdachte Kompletteinrichtungen mit modernem Ambiente sorgen dabei für eine entspannte Atmosphäre beim Arbeiten.

Anpassungsfähige und ergonomische Möbel

Wenn es um dynamisches Arbeiten geht, kommt es vor allem auf eine individuelle Anpassungsfähigkeit an, dies gilt besonders für einen höhenverstellbaren Schreibtisch. Dadurch lassen sich Arbeitsvorgänge bequem im Sitzen erledigen und das Ganze bei einer rückengerechten Haltung. Durch die genaue Anpassung an die Körpergröße, wird der Bewegungsapparat vom Körper entlastet und das Kreislaufsystem bleibt in Schwung.
Eine große Aufmerksamkeit gehört auf jeden Fall dem Schreibtischstuhl, denn dieser soll für eine hohe Konzentrationsfähigkeit sorgen. Besonders hochwertige Modelle sind in der Lage sich dem Körper anzupassen und somit eine optimale Sitzposition zu gewährleisten. Dabei lassen sich Schwenk- und Drehbewegungen ermöglichen und zudem können die Rücken- und Armlehnen verstellt werden. Doch neben der Funktionalität von einem Bürostuhl sollte dieser auch bequem konstruiert sein. Dazu gehört selbstverständlich eine angemessene Polsterung, die leichte Federbewegungen zulässt und einen guten Sitzkomfort bietet. Sogenannte „Ergonomische Stuhle“ ermöglichen ein Sitzen in Bewegung und beugen Verspannungen und Rückenschmerzen vor. Dadurch wird eine monotone Muskelbeanspruchung verhindert und die Bandscheibe auf Dauer geschont.

 

zurück
© Schwäbische Post 02.01.2017 09:56
Ist dieser Artikel lesenswert?
1575 Leser
Kommentar schreiben
nach oben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.