Hier schreibt der YogaVerein Abtsgmünd

27. Jahreshauptversammlung des Yogavereins Abtsgmünd e.V.

An der 27. Jahreshauptversammlung war erst einmal zusätzliches Tische aufstellen angesagt. Bei der vorjährigen Versammlung hatten die Tische noch ausgereicht. So konnte am vergangenen Samstag im Dorfhaus Neubronn die erste Vorsitzende, Michaela Ebert, sich bei 69 anwesenden Mitgliedern für ihr Interesse am Yoga-Verein bedanken.

Mit einer kurzweiligen PowerPoint-Präsentation führte die Schriftführerin, Susanne Vetter, durch das vergangene Jahr. Helga Müller trug in Vertretung für die abwesende Kassiererin, Jutta Cornelius, den Bericht der Kasse vor, welche mit einem kleinen Plus zum Ende des Jahres 2015 abgeschlossen werden konnte. Eine einwandfreie Kassenführung bescheinigte Gudrun Geißler als Kassenprüferin.

In Anbetracht dessen, dass die langjährige Schriftführerin Susanne Vetter 2018 sich nicht mehr zur Wahl stellt, verwies die erste Vorsitzende auf die Notwendigkeit des ehrenamtlichen Engagements.

Bei der anschließenden Abstimmung wurden alle Vorstandsmitglieder durch die Mitgliederversammlung entlastet.

Das Hauptanliegen des Nachmittages waren die folgenden Abstimmungen. Einstimmig wurde den Änderungen der Satzung zugestimmt, so dass nun keine Mindestteilnehmerzahl mehr für eine ordentliche beschlussfähige Mitgliederversammlung notwendig ist. Außerdem stimmte eine deutliche Mehrheit für die Einführung eines Zusatz-Beitrags für eine zweite Übungsstunde in Höhe von 60 Euro pro Jahr ab 01.01.2017. Der jährliche Mitgliedsbeitrag für eine Übungseinheit pro Woche bleibt bei 82 €.

Wie jugendlich man durch Yoga bleibt bewiesen die 9 zu Ehrenden:

für 10 Jahre Vereinsmitgliedschaft: Hildegard Aspacher, Maria Gemander, Edith Müller,

für 20 Jahre Vereinsmitgliedschaft: Hildegard Berger, Ingrid Heinck, Elisabeth Hönle, Monika Kiehlmann, Alma Maile

und für 25 Jahre Vereinsmitgliedschaft: Hildegard Grau.

Abgerundet wurde die von einem freundschaftlichen Miteinander geprägte Versammlung durch die Vorfreude aufs vorgestellte Jahresprogramm.

© YogaVerein Abtsgmünd 28.02.2016 23:08
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.