Hier schreibt der Liederkranz Eintracht Hüttlingen 1851

5. Hüttlinger Drachenfest

  • Zahlreiche Besucher vereinnahmten die große Wiesenfläche hinter dem Reuhof bei Hüttlingen.
  • Die bedrohlichen Wolken hielten dicht, der Wind war fürs Drachensteigen ideal.

Der LK Hüttlingen feierte zwei Tage lang sein Herbstfest. Am Samstag zum ersten Mal das „Scheunenfest“ und am Sonntag das „5. Hüttlinger Drachenfest“, welches grenzenloses Drachenvergnügen versprach, da die Wiesen hinter dem Reuthof fürs Drachensteigen bestens geeignet sind.

Beim Scheunenfest sorgten Udo und Festus für gute Unterhaltung. Die herbstlich geschmückte Scheune war nahezu vollbesetzt, hier fühlten sich die Besucher aller Generationen recht wohl. Zu den üblichen Grillspezialitäten standen Bratwürste mit selbstgemachtem Sauerkraut oder Kartoffelsalat auf der Speisekarte.

Das Drachenfest war wieder Ziel vieler Familien, die sich am Sonntagmittag zuerst mit einem guten Mittagessen oder mit Kaffee und Kuchen stärkten und davor bzw. danach ihre mitgebrachten Drachen steigen ließen. Dabei herrschte auch bestes Drachenwetter – die Wolken hielten dicht und der Wind blies mit ordentlicher Windstärke, so dass es die meisten Drachen auch in die Höhe schafften. Wer keinen Drachen mitgebracht hatte, konnte sich aus einem kleinen Sortiment des Onlineshops Outdoorartikel24.de einen neuen Drachen erwerben.

Am Nachmittag unterhielten die Liederzwerge und der Jugendchor die vielen Gäste auf dem Reuthof. Unter der Leitung von Peter Waldenmaier, lieferten Sie einen gelungen Auftritt. Am Abend sang der Seniorenchor „TRADITION“, ebenfalls unter der Leitung von Peter Waldenmaier.

Viele der jungen Besucher warteten dann am Abend gespannt auf die Auslosung des Gewinnspiels. Wieder hatte Outdoorartikel24.de drei Drachen zur Verfügung gestellt. Die glücklichen Gewinner: Henri Sutter (1. Platz), Lenny Schips (2. Platz), Lukas Schips (3. Platz). Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit den Drachen!

Fotogalerie unter www.lk-huettlingen.de

© Liederkranz Eintracht Hüttlingen 1851 24.09.2015 06:12
1500 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.