Hier schreibt der Kleintierzuchtverein Hüttlingen

Riesiger Besucheransturm zur Hüttlinger Kleintierschau

Die Züchter des Kleintierzuchtverein Hüttlingen zeigten was für Schätze sie in ihren Kleintierställen züchten.

In einer herrlich dekorierten Ausstellungshalle, führte der Kleintierzuchtverein Hüttlingen am vergangenen Wochenende seine Lokalschau durch. Mit 104 Kaninchen, 107 Enten und Hühner und 36 Tauben wurden zwar weniger Kleintiere wie die Jahre zuvor den Besuchern präsentiert, jedoch die Rassenvielfalt und die Qualität der Tiere war recht beachtlich. Auch die extra gestellte Jugendschau hielt den hohen Ansprüchen stand. Die zwei Kaninchenpreisrichter Franz Holl aus Donzdorf und Gerd Kern aus Kuchen konnten mit ihren Bewertungen bis in die höchsten Regionen gehen. Die Note vorzüglich wurde mehrfach vergeben.

Erster Sieger bei den Kaninchen wurde Stefan Schlipf mit Deutsche Widder grau. Die folgenden Plätze belegten Xaver Kinzler mit seinen grauen Wiener und Michael Kinzler mit Zwergwidder weiß BA. Den Wanderpokal Kaninchen erhielt Walter Knoblauch mit seinen Schwarzgrannen und das beste Kaninchen stellte Dieter Schmeiss mit einem Hermelin Rotauge den Besuchern zur Schau.

In der Jugendschau bei den Kaninchen wurde Carolin Kuhn mit ihren Farbenzwergen rot erster, vor Theresa Holz mit Farbenzwerg weißgrannen-schwarz. Den dritten Platz belegte Theresa Kuhn mit Farbenzwerg lohfarbig. Den Wanderpokal Jugend Kaninchen erhielt auch Carolin Kuhn mit Farbenzwerg rot und Sie stellte auch das beste Kaninchen in der Jugendschau aus.

Nicht schlechter wurde auch, durch die drei Preisrichter, bei dem Geflügel bewertet. Wilhelm Bauer aus Nürtingen, Wolfgang Wiedmann aus Bettringen und Kai Kilger aus Reichenbach u. R. bescheinigten den Geflügelzüchter einen recht hohen Zuchtstand. Auch hier konnten die Preisrichter des Öfteren die Höchstnote vorzüglich vergeben.

Der erste Sieger beim Geflügel wurde Monika Mayer sen. mit Amerikanischen Pekingenten. Der zweite Sieger wurde Thomas Mayer mit Bielefelder Zwerg-Kennhühner und den dritten Platz belegte Klaus Steinacker mit seinen Zwerg-Vorwerkhühnern. Der Wanderpokal Geflügel ging an Monika Mayer sen. mit Amerikanischen Pekingenten. Sie stellte auch das beste Tier beim Geflügel.

Überragend war die Qualität beim Geflügel in der Jugendschau. Elisa Mayer wurde mit ihren Zwerg-Barnevelder silber-schwarzdoppeltgesäumt Erster. Der zweite Platz ging an Jonas Mayer mit Zwerg-Wyandotten gestreift und den dritten Platz belegte Theresa Kuhn mit Zwerg-New Hampshire. Den Wanderpokal Jugend Geflügel erhielt Elisa Mayer und Sie stellte auch das beste Tier in der Sparte Geflügel in der Jugendschau aus.

Bei den Rassetauben holte sich Klaus Steinacker mit Süddeutsche Schildtaube den ersten Platz. Die beste Taube, einen Süddeutschen Mohrenkopf, stellte Thorsten Steinacker den Besuchern zur Schau.

Abgerundet wurde die Schau mit herrlichen Bastelarbeiten der Frauengruppe und der Jugendgruppe.

Die Ausstellungsleiter Rene Mikusch und Daniel Gruber mit den Mitgliedern des Kleintierzuchtverein Hüttlingen konnten den Besuchern eine perfekte Kleintierschau präsentieren. Am 4. Dezember, an der Weihnachtsfeier des Kleintierzuchtverein Hüttlingen, werden den Züchtern die Pokale und Preise übergeben.

© Kleintierzuchtverein Hüttlingen 24.11.2015 01:56
2168 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.