Hier schreibt der Liederkranz Eintracht Hüttlingen 1851

Vorstandswechsel beim Liederkranz Eintracht Hüttlingen

Wolfgang Erhardt übergibt den gut aufgestellten und aktiven Verein an Alexander Bosch.

Zum ersten Mal fand die Jahreshauptversammlung des LK Hüttlingen im neuen Forum statt und fast platzte dieses schon aus allen Nähten. Geburtstagskinder und zu Ehrende gab es viele und zu sagen gab es auch einiges.

Nach den Glückwünschen für die Geburtstagskinder und den Ehrungen der Jubilare zeugten die Rechenschaftsberichte der stellvertretenden Vorsitzenden Eva Ott sowie der Schriftführerin Agnes Bieg von einem aktiven Vereinsleben. Kassierer Tobias Brenner konnte für 2016 eine positive Bilanz ausweisen. Viele Aktivitäten im Verein und ein großartiges Sponsoring durch zahlreiche engagierte Firmen haben zu diesem guten Ergebnis beigetragen. Von Kassenprüfer Reiner Ott wurde ihm eine tadellose Buchführung bescheinigt. Chorleiter Peter Waldenmeier lobte das große Engagement bei der Umsetzung des Chorevents „Tatort Bürgersaal“. Auch Bürgermeister Günter Ensle konnte sich an dieses Ereignis gut erinnern, hatte er doch dabei eine beinahe „folgenschwere“ Statistenrolle. Er verlieh dem Verein das Prädikat „kulturelles Aushängeschild mit hohem Niveau im Chorgesang“. Das hohe ehrenamtliche Engagement sowie die Arbeit im Kinder- und Jugendbereich lobte Günter Ensle ebenso.

Den Bericht des Vorstandes nutzte Wolfgang Erhardt für seine Abschiedsrede. Für ihn sei jetzt die Zeit gekommen, sich aus dem Ehrenamt zurückzuziehen. Er freue sich, in seiner Amtszeit (10 Jahren als Kassierer und weiteren 12 Jahren als Vorstandsvorsitzender) bei der Umgestaltung des Vereins mitgearbeitet zu haben. Als Krönung sieht er den Umzug ins Forum im vergangenen Jahr, sowie der Wandel vom Männerchor in eine Chorwelt für die ganze Familie mit derzeit 144 aktiven Sängerinnen und Sängern. Er bedankte sich bei seinen Mitstreitern und sagte ihnen auch weiterhin seine Unterstützung zu. Er selbst bezeichnete sich als Kapitän, der mit seinen Matrosen eine gute Richtung eingeschlagen habe und sich nun freue, in den heimatlichen Hafen zurückzukehren und dort von Bord zu gehen.

Zur Wahl des neuen Vorsitzenden stellte sich Alexander Bosch, der erst seit wenigen Jahren mit seiner Familie in Hüttlingen lebt und sich als bekennender Chorsänger schnell im Liederkranz wohlfühlte.

In ihren Ämtern bestätigt wurden: Agnes Bieg (Schriftführerin), Zita Kommer-Lippstreu (stellv. Kassiererin) sowie Thomas Brendle und Reiner Ott als Kassenprüfer.

Musikalisch umrahmt wurde der Abend durch die Chorgruppe TRADITION sowie einer großen Chorgemeinschaft des Gemischten Chores und des Jugendchores.

Zum Ende des offiziellen Teiles der Versammlung bedanken sich die einzelnen Gremiumsmitglieder mit sehr persönlichen Worten bei Wolfgang Erhardt.

Die Jubilare des Jahres 2017.

Ehrungen:

Insgesamt 10 mal 10 Jahre: Salome Barth, Elisa Barth, Elisa Mayer, Lisa Rupp und Hannah Stieler aus dem Jugendchor, sowie Walter Dangelmaier, Maria Leinweber, Heike Rupp, Hermine Niedermaier und Ursula Uhrle. Für 25 Jahre fördernde Mitgliedschaft: Christine Hailer-Brendle, Alfred Raab und Wolfgang Seibold. Stefan Brenner erhielt den Ehrenbrief für 25 Jahre als aktiver Sänger. Für 30 Jahre aktives Singen im Chor wurden Ralf Hackert, Irmgard Kammler, Markus Rupp und Elke Zrenner geehrt. Für 50 Jahre fördernde Mitgliedschaft erhielten Hans-Peter Kling, Georg Rathgeb und Hans Sorg ein Präsent und eine Urkunde. Für 70 Jahre Mitgliedschaft wurde die Urkunde mit Geschenkkorb an Franz Jörg, Kaspar Kucher und Hans Stitz übergeben.

Infobox – Termine 2017

7. Mai 2017: Kindermusical „Kalif Storch“

16. September 2017: Scheunenfest auf dem Reuthof

17. September 2017: Drachenfest auf dem Reuthof

Ausblick:

Frühjahr 2018 großes Konzert-Event aller Chöre

Alle Infos zum Verein, den Chören und den Probezeiten finden Sie stets aktuell unter: www.lk-huettlingen.de

 

© Liederkranz Eintracht Hüttlingen 1851 30.01.2017 19:21
2212 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.