Sanktionen gegen Russland

Zu dem Artikel „Handel treiben und reden“; Kommentar Dietrich Schröder:

Endlich jemand, der es wagt die Wahrheit zu äußern, denn mit den Sanktionen gegen Russland haben wir uns selber geschadet. Ich sehe es nicht ein, dass wir immer noch die Sklaven der Amerikaner sind, wir müssen endlich mal auf unsere Beine stehen, denn wenn die USA Sanktionen gegen Russland will, denn ist es ihre Sache und wir müssen nicht immer folgen, wie die wollen. Man sollte auch in Erwägung ziehen, dass Europa bis zum Ural geht und ich bin davon überzeugt, dass wir eine bessere Wirtschaftsbeziehung mit Russland hätten, als mit den Amerikaner, denn wie sagt Herr Trump „Amerika First“, deshalb sollten wir in erster Linie auch mal an uns bzw. ab Europa denken.

© Schwäbische Post 01.02.2018 15:51
302 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.