Es gibt auch noch Schönes ...

Zu einer Wurzelkrippe:

„Ich möchte den Lesern – die in den letzten Tagen von toten Katzen, 'bösen' Polizisten, Messerstechereien und gelben Müllsack-Bergen überschüttet wurden – heute etwas Erbauliches berichten. Die kleine Wurzelkrippe vom Rosenstein liegt mir schon jahrelang am Herzen. Auch in dieser Weihnachtszeit konnte ich bei einem Spaziergang feststellen, dass die Krippe wieder 'belebt' ist und zwar mit selbstgebastelten Figuren. Das Jesuskind ist zwar etwas groß geraten, aber dies tut nichts zur Sache. Fest steht, hier hat sich jemand die Mühe gemacht, die um den Rosenstein bekannte Krippe wieder liebevoll zu errichten. Wieviele Kinder – und Erwachsene – haben sich darüber gefreut! Danke dafür an die/den Unbekannten! Solche kleinen Freuden bringen Licht in unsere Welt. Nur so können wir unseren Kindern eine lebens- und liebenswerte Welt zurücklassen.“

© Schwäbische Post 16.01.2018 20:14
331 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.