Lesermeinung

Zum Artikel „Jedes Jahr gibt’s ein Wiedersehen“ (Bericht über den EHC Aalen):

„Ich trauere unserer Eishalle in Aalen sehr nach, es war ein Zulauf von uns Kindern und Jugendlichen, es war ein Muss, nach der Schule zum Eislaufen zu gehen, um sich zu treffen und Spaß zu haben; und abends ins Eishockeytraining, um nochmals alle Kräfte aufzubringen um alles zu geben. An den Wochenenden freuten wir uns insbesondere auf unsere Heim- und Auswärtsspiele. Es war bei allen ein unglaublicher Zusammenhalt da, ob jung oder alt!
Wenn man heute auf die mobile Eisfläche in Aalen geht, merkt man schnell, wie gewaltig der Unterschied zur normalen Eisfläche ist. Wenn man sich entscheidet, mit der Familie und Kindern den Nachmittag zu gestalten, und zur mobilen Eisbahn fährt, sieht man schnell, dass die Eisfläche zu klein ist. Ein Vorteil daran ist, dass man nicht umfliegen kann, wenn man das Eis betritt. Aber dennoch ist es für Familie mit einem oder mehreren Kindern unmöglich normal Schlittschuh zu laufen. Man sieht, dass das Interesse am Eislaufen in Aalen nicht ausgestorben ist, denn die mobile Eisbahn ist immer sehr gut besucht. Bei einer normalen Fläche für Publikumslauf, aber auch für die Vereine wie der EHC Aalen, Eiskunstlauf, Eisstockschießen oder Sonstiges wären die Möglichkeiten unendlich!
Wenn man an früher zurückdenkt, wie viele Busse aus den verschiedensten Regionen angereist sind nur um Eislaufen zu können, ob das Schulausflüge waren oder Freitags der unvergessliche Beatabend – das war damals schon enorm groß, und wäre heute bestimmt genauso ein guter Treffpunkt für die Jugend und für Personen, die das Eislaufen lieben. Ich bin der Meinung, Aalen braucht zukünftig eine große und normale Eisfläche für die Gesellschaft und Interessenten, die das Schlittschuhlaufen lernen wollen und Spaß an diesem Sport haben. Der EHC Aalen ist der einzige überlebende Verein aus den damaligen Zeiten, und wir kämpfen Jahr für Jahr um Anerkennung und wollen den Verein aufrechterhalten. Es muss auch verstanden werden, dass man hier keine Arena für zig Millionen will, es gibt hierzulande einige super Beispiele, die absolut ausreichend sind für alle! Ich schreibe auch für die normalen Schlittschuhläufer, die einfach ihre Runden drehen wollen, sollte eine normale Eisfläche mit Bande ausreichen. Das wäre mal ein Anfang für die Region Aalen.

© Schwäbische Post 07.02.2018 18:27
161 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.