Lastwagen bei Königsbronn umgekippt

Ein Lastwagen kam am Freitag um 7.30 Uhr auf der oberen Zufahrt zur Waldsiedung nach links von der Fahrbahn ab und kippte zur Seite. Dabei wurde ein Leitpfosten im Wert von 100 Euro beschädigt. Der Fahrer kletterte über die Beifahrerseite aus dem Lkw und machte sich aus dem Staub. Die Ermittlungen nach dem Fahrer dauern an.

© Schwäbische Post 11.09.2009 14:51
1241 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.