Leserbeiträge

Ordentlicher Start in die neue Woche

  • Symbolbild

Nach den eisigen Werten in der vergangenen Woche, fühlte es sich am Wochenende teilweise schon nach Frühling an. Doch auf besagten müssen wir noch etwas warten, dafür wird der Montag aber gar nicht mal so schlecht: Es gibt eine Mischung aus Sonne und teils dichten Wolken bei maximal 7 bis 10 Grad. Die 7 Grad gibts auf dem Braunenberg und Härtsfeld, 8 werden es in Röthardt, 9 in Aalen und Ellwangen. Rund um Schwäbisch Gmünd gibts die 10 Grad. Am Dienstag überwiegen die Wolken und ganz vereinzelt kann es etwas regnen. Im Vergleich zum Montag gehen die Werte wieder etwas zurück. Der Mittwoch wird wechselhaft bei maximal 7 Grad. Am Donnerstag ist es erst lange trocken, am späten Abend sind erneut Schauer möglich. Auch der Freitag präsentiert sich von seiner wechselhaften Seite. Die große Kälte hat zwar ein Ende, doch ein erster Frühlingsgruß (mit viel Sonne und Temperaturen bis etwa 20 Grad über mehrere Tage am Stück) ist auch nicht in Sicht. 

© Tim Abramowski 04.03.2018 20:25
782 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.