Zahl des Tages

250

Wohnungen hat der Landkreis als Ziel seines Pakts für günstigen Mietwohnraum ausgegeben. Die Erfahrung lehrt die Kreisverwaltung: In manchen Fällen reicht ein Aufruf durch OB, Bürgermeister, Landrat oder andere wichtige Persönlichkeiten, um Eigentümer zur Vermietung ihrer leer stehenden Wohnung zu motivieren.

© Schwäbische Post 13.03.2018 20:55
264 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.