Lesen Sie weiter

WELTKULTURERBE

Proteste gegen Gazprom-City

2000 Menschen haben in St. Petersburg gegen die von ihnen befürchtete Zerstörung des zum Weltkulturerbe gehörenden barock-klassizistischen Zentrums protestiert. Einwohner der Stadt und Oppositionelle um den früheren Schachweltmeister Garri Kasparow unterzeichneten eine Resolution gegen den geplanten Bau eines 300 Meter hohen Wolkenkratzers für den russischen
  • 274 Leser

50 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel