Lesen Sie weiter

Tiefensee: Extra-Gebühr muss weg

Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) verlangt von der Deutschen Bahn, auf den neuen Service-Zuschlag gänzlich zu verzichten. Die Ankündigung des bundeseigenen Konzerns, einen Teil der Fahrgäste von den 2,50 EUR Gebühr beim Fahrscheinkauf am Schalter auszunehmen, sei 'noch nicht ausreichend und deshalb so nicht akzeptabel', sagte Tiefensee.
  • 413 Leser

54 % noch nicht gelesen!