Lesen Sie weiter

KOMMENTAR · BUCHMESSE: Kuschen vor der Zensur

Seit einigen Jahren sucht sich die Frankfurter Buchmesse für die großen Gastauftritte immer wieder Länder aus, in denen es aktuell entweder religiöses oder gesellschaftspolitisches Konfliktpotenzial gibt. Die Organisatoren bekunden jedesmal wieder, dass die Buchmesse auch bei kritischen Themen ein Forum der Kommunikation sein möchte und legitimieren
  • 357 Leser

78 % noch nicht gelesen!