Lesen Sie weiter

269 Reiter beim Silvesterritt zu Ehren des Schutzpatrons

Brauchtum Das Ende einer Viehseuche in Westhausen gab vor 390 Jahren den Anlass für die traditionelle Reiterprozession um die Silvesterkapelle.

Westhausen

Zu Pferde dreimal um die Silvesterkapelle und das schon seit dem Jahr 1626. Immer am letzten Tag im Jahr machen sich zahlreiche Menschen dazu auf. Die Tradition geht auf eine Viehseuche während des 30-jährigen Krieges zurück. Damals gelobte die Gemeinde, zu Ehren des heiligen Papstes Silvester eine Kapelle zu bauen, wenn sie der Schutzpatron

87 % noch nicht gelesen!