Lesen Sie weiter

Für den Ort „historisch“

Ortsumgehung Bargaus Ortsvorsteher Franz Rieg über die Freigabe der Ortsumgehung und die Folgen.

Schwäbisch Gmünd-Bargau

Am 2. November um 11 Uhr enden für die Bargauer rund 30 Jahre Wartezeit. So lange haben sie um eine Ortsumgehung gekämpft, über den Baubeginn gejubelt, den Bauverlauf verfolgt und manchmal auch ertragen. Am Donnerstag wird die Entlastungsstrecke für den Gmünder Teilort eingeweiht. Wre sprachen darüber mit dem Bargauer Ortsvorsteher

  • 5
  • 681 Leser

91 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel