Lesen Sie weiter

„Der Kapitän ist guter Dinge“

Dieter Kosslick, der Chef der Filmfestspiele, spricht über die Kritik von 79 Regisseuren an ihm, über Bashing, den roten Festival-Faden und seine Zukunftspläne.
Seit Mai 2001 leitet Dieter Kosslick, 69, die Berlinale. In zwei Jahren läuft sein Vertrag aus. Kritik an seiner Film-Auswahl hat es immer wieder gegeben. So massiv wie im November war sie jedoch noch nie ausgefallen: 79 Regisseure forderten in einem offenen Brief ein transparentes Verfahren für die Neubesetzung, was als wenig schmeichelhafter Abgesang
  • 566 Leser

94 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel