Lesen Sie weiter

Schlüsseljahr der neueren Zeit

1968 steht für Umbruch in Gesellschaft und Politik. Die Tabubrüche und Regelverstöße von einst führten zur Emanzipation benachteiligter Gruppen.
Das Jahr 1968 – der Philosoph Peter Sloterdijk nennt es das „dichteste Jahr der Weltgeschichte“, was schon deshalb bemerkenswert erscheint, weil 1989 – mindestens aus deutscher und europäischer Sicht – ein nicht weniger bedeutendes Datum ist. Ein „Schlüsseljahr der neueren Zeit“ war 1968 jedoch allemal, ein
  • 564 Leser

92 % noch nicht gelesen!