Lesen Sie weiter

CDU betont Leistungsprinzip

Die „Schöntaler Erklärung“ zur Schulpolitik fällt weicher aus als der ursprüngliche Entwurf – auch auf Drängen der Kultusministerin.
Es habe „sehr intensive, gute Diskussionen“ gegeben; das sei die CDU, die er sich vorstelle, sagt deren Landeschef Thomas Strobl, als er am Samstagnachmittag vor die Presse tritt. Sein Generalsekretär Manuel Hagel ergänzt, dass es „der Anspruch der CDU Baden-Württemberg“ sei , „Debatten loszutreten“. Eben ist die
  • 334 Leser

90 % noch nicht gelesen!