Lesen Sie weiter

Interview

„Neues mache ich leidenschaftlich gern“

Er weiß, wie Gangster ticken, und er hat keine Probleme damit, am Filmset aggressiv zu sein. Doch der populäre Schauspieler zieht eine klare Grenze zwischen Beruf und Privatleben.
In der Luft liegt noch der herbe Geruch von Zigarettenrauch, obwohl die Fenster gekippt sind. Moritz Bleibtreu sitzt auf dem Sofa einer Suite des Park Hyatt Berlin. Vor ihm auf dem Glastisch: eine Packung Marlboro und ein Plastikfeuerzeug, eine Tasse Kaffee, eine Dose Red Bull und ein Fläschchen Coca-Cola. Auch wenn der 46-Jährige etwas übernächtigt
  • 521 Leser

96 % noch nicht gelesen!