Lesen Sie weiter

Missbrauchsfall

Gericht vertraute dem Kontaktverbot

Im Fall des missbrauchten Jungen aus Staufen wusste das Familiengericht nichts von den Ermittlungen gegen den vorbestraften Partner der Mutter.
Ein neunjähriger Junge aus Staufen wurde vom pädophilen Lebensgefährten der Mutter missbraucht und via Internet anderen Männern gegen Geld zur Verfügung gestellt. Die mit dem Jungen befassten Gerichte wussten, dass der Mann einschlägig vorbestraft ist, vertrauten aber auf ein Kontaktverbot. Warum wurde der Junge nicht besser geschützt? Das Bedrückende
  • 299 Leser

91 % noch nicht gelesen!