Lesen Sie weiter

Querpass

Mit wachsender List und Lust

Beim Skispringen kommt es auf vieles an. Wind, Wetter, Anzug – doch eine der wichtigsten Komponenten ist für die Zuschauer unsichtbar: das Wachs unter den Skiern. Dieses korrekt aufzutragen, gleicht einer Wissenschaft. Ein Labor braucht man dafür allerdings nicht – im Gegenteil. Primoz Pikl, Ex-Profi und heute Wachser für eine handvoll Weltcup-Springer,
  • 377 Leser

75 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel