Lesen Sie weiter

Status nicht in Stein gemeißelt

Der Geopark Schwäbische Alb droht die Unesco-Anerkennung zu verlieren. Die Landkreise fordern Geld vom Land, Minister Hauk reagiert kühl.
Der Unesco-Geopark Schwäbische Alb erhält eine „gelbe Karte“: Seine Anerkennung wird um nur zwei statt um vier Jahre verlängert. Bis dahin muss der Geopark zahlreiche Kritikpunkte verbessert haben. Unter anderem kritisiert das internationale Gremium, dass der Geopark weiterhin zu wenig Personal und zu wenig Geld habe. Es sei schon länger

91 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel