Lesen Sie weiter

Noch einmal „Der Weibsteufel“

Aufgrund des großen Erfolgs von „Der Weibsteufel“ gibt es nach elf Vorstellungen einen Zusatztermin am Samstag, den 3. Februar, um 19.30 Uhr im Podium des Theaters Ulm. Das Drama von Karl Schönherr in der Inszenierung von Karin Drechsel wird damit zum letzten Mal zu sehen sein. Auf der Bühne von Mona Hapke spielen Tini Prüfert, Stefan Maaß

  • 210 Leser

68 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel