Lesen Sie weiter

Guten Morgen

Wie Süßes was versalzen kann

Damian Imöhl über eine sofort bestrafte, kleine Sünde

In meiner Familie gibt es die Süßen und die Salzigen. Mama und zwei Schwestern süß. Papa, die dritte Schwester und ich salzig. Unentschieden also. Und nicht nur da greift die Genetik. Denn die selben 50 Prozent der Familie mögen Salat, die anderen sehen darin eher Kaninchenfutter. So wie ich, einer der Salzigen, der mit Süßigkeiten noch nie was am

  • 223 Leser

60 % noch nicht gelesen!