Lesen Sie weiter

Kunst

Klimt und Gloria

Im Jahr 1918 ging nicht nur der Erste Weltkrieg vorbei, auch der Inbegriff des Wiener Künstlers starb: Gustav Klimt. Eine neue Biografie würdigt ihn.
Gustav Klimt war stur und zielstrebig, selbstbewusst und uneitel. Er hat für seine Kunst und durch seine Kunst gelebt und sich nicht verbogen.“ Es klingt wie eine Verteidigung, was die beiden schreiben. „Gustav Klimt. Die Biografie“ heißt der Band, den Mona Horncastle und Alfred Weidinger pünktlich zum Jubiläumsjahr vorgelegt haben
  • 403 Leser

92 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel