Lesen Sie weiter

Neubaustrecke

Das Pyrit-Problem

Die Bahn kämpft in zwei Tunneln der Neubautrasse Wendlingen–Ulm mit Aushub. Die Entsorgung ist noch unklar, das Kostenrisiko hoch.
Narrengold“ klingt nach Fasnet. Doch jeck ist an dem Mineral nichts – gerade für die Planer der Neubaustrecke Wendlingen-Ulm. Das schwefelhaltige Mineral, unnärrisch „Pyrit“ genannt, bringt Kostenrisiken in Höhe von 140 Millionen Euro. Das bestätigt die DB Projekt Stuttgart–Ulm (PSU) auf Anfrage der SÜDWEST PRESSE. „Das

93 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel