Lesen Sie weiter

„Eigentlich mag das der Trainer nicht“

Interview Matthias Morys war mit drei Treffern der Mann des Tages. Der Torjäger spricht über das Spiel und einen Verräter.

Das 1:0, 2:0 und 3:1 hat er selbst erzielt, das 4:1 mit der Hacke eingeleitet. Matthias Morys war gegen seinen Ex-Verein nicht zu stoppen. Trotzdem sagt er: „Ich fühle mich auf der linken Seite wohler.“

Herr Morys, was hat im Derby den Unterschied ausgemacht?

Morys: Dass wir die Fehler eiskalt ausgenutzt haben. Wobei Großaspach bei langen

  • 215 Leser

73 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel