Lesen Sie weiter

„Carina soll einfach nur Spaß haben“

Skispringen Iris Vogt drückt Ihrer Tochter vor dem Fernseher die Daumen. „Nervös bin ich dabei aber nicht.“

Eine Reise nach Pyeongchang war nie ein Thema. Iris Vogt verfolgt den olympischen Wettkampf ihrer Tochter Carina Vogt in Ruhe am Fernseher mit.

Frau Vogt, wie oft haben Sie gerade Kontakt zu Ihrer Tochter?

Vogt: Täglich einmal. Wir schreiben uns meistens über What’sApp.

Geht es da auch ums Skispringen?

Nein, nie. Da geht s nur um allgemeine Dinge

  • 595 Leser

77 % noch nicht gelesen!