Lesen Sie weiter

Altersarmut nimmt stetig zu – auch auf der Ostalb ein Problem

Altersvorsorge Gewerkschaftssekretärin Kerstin Pätzold erklärt, warum ein Umbau des gesetzlichen Rentensystems und mehr Vollzeitstellen nötig sind.

Aalen

Im Ostalbkreis leben 1 156 Menschen in Altersarmut. „Eine erschreckend hohe Zahl, Tendenz steigend“, kommentiert Kerstin Pätzold, Regionalsekretärin des DGB (Deutscher Gewerkschaftsbund). „Deshalb muss dringend eine Stärkung der gesetzlichen Rentenversicherung her, gepaart mit einer guten Arbeitspolitik.“

Altersarmut bedeute,

  • 5
  • 752 Leser

91 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel