Lesen Sie weiter

Eiskunstlauf

Choreografierte Begeisterung

Nordkoreanisches Paar lässt sich eine Viertelstunde lang feiern. Savchenko und Massot patzen.
Der historische Moment im olympischen Eiskunstlauf war penibel organisiert. Als Tae Ok Ryom und seine Partnerin Ju Sik Kim ihr Kurzprogramm mit einer fehlerfreien Darbietung beendet hatten, brachen 250 junge Nordkoreanerinnen, allesamt in der roten Nationalfarbe gekleidet und mit Fähnchen bestückt, in grenzenlosen Jubel aus. Doch nicht irgendwie, sondern
  • 239 Leser

88 % noch nicht gelesen!