Lesen Sie weiter

Diplomatie

Türkei erwartet Zugeständnisse

Nach der Freilassung des Journalisten Deniz Yücel strebt die Regierung in Ankara die Wiederaufnahme der Rüstungsgeschäfte und gegenseitige Staatsbesuche an.
Immer wieder hat die deutsche Seite beteuert, für die Freilassung des Journalisten Deniz Yücel aus türkischer Haft werde es keine Gegenleistung geben. Doch genau das verlangt Ankara jetzt: normale Beziehungen – mit allem. Die Regierung in Ankara sieht nun keinen Hinderungsgrund mehr, die Waffengeschäfte mit Deutschland wieder aufzunehmen. Sie

86 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel