Lesen Sie weiter

Ein Sammelbegriff – was LRS bedeuten kann

Fachleute unterscheiden zwischen einer Lese-Rechtschreib-Schwäche und einer Lese-Rechtschreib-Störung. Lese-Rechtschreib-Schwäche wird als schulische Definition für „Hemmungen im Lernprozess des Schriftspracherwerbs“ gebraucht. Lese-Rechtschreib-Störung ist der medizinische Begriff. Lese-Rechtschreib-Störung gilt laut Weltgesundheitsorganisation

29 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel