Lesen Sie weiter

Russen reden sich Olympia schön

Nie sei man erfolgreicher gewesen als in Südkorea, so der Tenor in der Hauptstadt Moskau. Das Staatsdoping von Sotschi 2014 ist begraben und vergessen.
Medien und Offizielle in Moskau reden die eher miserablen Ergebnisse der russischen Athleten bei den Spielen in Südkorea schön. Und sie lassen durchblicken, dass für Russland das Thema Staatsdoping begraben und vergessen ist. Hinterher meldete sich auch Wladimir Putin: Er gratulierte dem Trainer der russischen Eishockeynationalmannschaft Oleg Snarok
  • 267 Leser

92 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel