Lesen Sie weiter

Die Skispringer von Unterkochen

Skisport Überbleibsel im Wald in Unterkochen erinnern an die 50er- und 60er-Jahre, als der Ort bekannt war für eine der größten Skisprungschanzen im Bereich des Schwäbischen Skiverbandes.

Aalen-Unterkochen

Bei einem Spaziergang im Wald in Unterkochen kann man auf die Überbleibsel der Ostalbskischanze stoßen. Eine Hinweistafel erinnert an die glorreichen Zeiten in den 50er- und 60er-Jahren, als Unterkochen noch als Hochburg des Skispringens bekannt war. Die Ostalbskischanze dort wurde in den Jahren von 1947 bis 1949 erbaut. Sie galt

87 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel